Seine Heimat sind die Berge: Das Fully Allmountain

Sportlich im Trail, entspannt auf der Tour, bequem auf dem Waldweg – mit dem Fully Allmountain geht das!

Google Bewertung
4.8
Basierend auf 346 Rezensionen
Facebook Bewertung
4.7
Basierend auf 59 Rezensionen

3-Gründe für ein Fully-Allmountain

Up & Down

Hinunterrasen ist einfach, aber irgendwie musst du ja auch den Berg hinauf kommen, oder? Keine Sorge, das Fully Allmountain lässt dich nicht im Stich.

Die längsten Touren

Was könnte schöner sein als eine ausgiebige Tour quer durch die Natur auf einem Rad, dass nicht nur vorne großzügig gefedert ist, sondern auch hinten? Während bei anderen schon der Hintern weh tut, thronst du königlich auf deinem Sattel.

Perfekt überall im Terrain

Egal ob du im Wald über Erdhügel und Wurzeln bretterst, den Berg hinauf oder hinunter heizt oder ganz allgemein durchs Gelände flitzt, auf dein Fully Allmountain kannst du dich immer verlassen.

Drei Räder aus jeder Preisklasse

Santa Cruz Hightower C – Paket R

blank
  • Extrem wendige geometrie mit 29" laufräder
  • Carbonrahmen für leichtes Gewicht und ideale Kraftübertragung
  • 12-fach-Schaltung NX Eagle von SRAM für perfektes Schaltverhalten bergauf unter Volllast
  • Sehr griffiger Maxxis Minion Reifen für perfekten Halt
  • Hochwertige Sram Guide Bremse für mehr Sicherheit

Focus Jam 6.8 Plus

blank
  • Sportliches Fahrrad mit cooler Optik
  • Hochwertiges FOX 32 Fahrwerk für perfektes Ansprechverhalten im Gelände und Schotterwegen
  • Hydraulische XT-Scheibenbremsen für Kontrolle in jedem Moment
  • Hochwertige XT-Schaltung für perfektes Schaltverhalten bergauf unter Volllast
  • Sehr Stabiles rad mit leichtem Aluminumrahmen

Santa Cruz 5010 C - Paket XT

blank
  • Kleines, verspieltes Rad mit wendigen 27,5" Laufräder
  • Kurze Geometrie gibt extreme Sicherheit in jedem Trail
  • Shimano XT Keramikbremse mit 4 Kolben für optimale Hitzeableitung und wenig Gequietsche beim Bremsen
  • XT-Leichtlaufnaben für wenig Kraftaufwand beim Fahrradfahren
  • Komplette Shimano XT-Ausstattung für langes und wartungsfreies Fahren
  • RockShox-Fahrwerk mit 150 mm für optimale Kontrolle im Gelände

FAQs zum Fully All Mountain: Wusstest du schon?

Wo fährt man das Fully All Mountain und wäre das was für mich?

Wenn du nicht brav auf der asphaltierten Straße bleiben möchtest, sondern zwischen Bäumen, über Wurzeln, Stock und Stein fahren willst und dein Fahrrad als Sportgerät einsetzen willst, ist das Fully All Mountain dein Fahrrad.

Wo liegt der Unterschied zum Enduro?

Der Hauptunterschied liegt im reduzierten Federweg. Damit ist das All Mountain auf Touren wesentlich besser geeignet, aber im puren Downhill-Fahren hat das Enduro die Nase vorn.

Wann lohnt sich ein Fully All Mountain?

Ein All-Mountain-Fully ist vor allem dann geeignet, wenn du weißt, dass du auf eine Straßenausstattung verzichten kannst und ausgiebige Touren im Gelände machen willst. Egal ob längere Touren, Fahrten durch den Wald oder bergab: Das Fully All Mountain ist der perfekte Allrounder.

Was ist der Unterschied zwischen der Fahrt auf einem Trail und der Fahrt downhill?

Mit dem Fully bist du bestens gerüstet für den Trail, etwa durch den Wald und mit leicht anspruchsvollen Hürden, die auch ein ungeübter Fahrer meistern kann. Für weniger steile und leichte Downhill-Strecken ist das Fully All Mountain auch einsetzbar, für anspruchsvollere Fahrer ist ein Enduro-Bike aber deutlich besser geeignet.