__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"62516":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default Palette","value":{"colors":{"62516":{"val":"rgb(19, 114, 211)","hsl":{"h":210,"s":0.83,"l":0.45}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Zu deiner Probefahrt
__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"62516":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default Palette","value":{"colors":{"62516":{"val":"rgb(19, 114, 211)","hsl":{"h":210,"s":0.83,"l":0.45}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Zur Probefahrt

Verbinde Muskelkraft mit Elektro-Power.

Egal ob Neueinsteiger oder alter Hase:

Mit einem E-Rennrad fährst du so schnell wie Jan Ullrich, Lance Armstrong & Co.

Google Bewertung
4.7
Basierend auf 236 Rezensionen
Facebook Bewertung
4.7
Basierend auf 59 Rezensionen

6 Gründe für ein E-Rennrad

Extra Power

So wie die Rennboliden aus der Formel 1 heutzutage mit Elektromotoren zusätzlich unterstützt werden, so klappt das auch beim Rennrad. Mit diesem Leistungsupgrade bist du vor allem bergauf unschlagbar schnell.

Tretwiderstand adé

Unsere E-Rennräder haben die neueste Antriebstechnologie vom Spitzenhersteller Fazua verbaut. Du kannst deine Fahrt also ungestört und ungebremst genießen.

Effizient und effektiv

Das Rennrad mit Elektroantrieb bietet ganz neue Möglichkeiten was das Training betrifft: Vor Wettkämpfen kannst du dich ohne zu hohe Belastung und mit angenehmer Herz- und Trittfrequenz ideal vorbereiten.

Rennradsport für alle

Wen das Rennradfieber einmal gepackt hat, lässt es so schnell nicht mehr los. Im Alter lassen die Kräfte leider zunehmend nach und viele geben ihr geliebtes Hobby auf. Wir finden das muss nicht sein: Deshalb bieten wir eine Vielzahl an E-Rennrädern, die wir individuell auf dich anpassen.

Einfach testen

Auf den ersten Blick klingt es widersprüchlich, ein Rennrad mit einer Antriebseinheit zu kombinieren. Aber besonders für Neulinge ohne spezielle Ziele und Bedürfnisse sind diese Rennmaschinen super geeignet. Klicke einfach auf „Termin vereinbaren“ und teste die Räder bei uns!

Premium-Service

Wir passen dein Rennrad mit cleveren Lösungen auf dich an und bauen es in unserer Bosch-zertifizierten E-Werkstatt um. Damit du voll abgesichert bist, bieten wir dir eine Rundumversicherung speziell für E-Bikes an.


Das Topmodell bei Radsport Reyhle

Focus Paralane² 9.7

  • Ein Wunderwerk bayerischer Ingenieurskunst
  • Vollintegrierter und komplett auskoppelnder Fazua-Evation-Motor 
  • Mit oder ohne E-Antrieb: Die Antriebseinheit besteht aus einer einzigen, voll herausnehmbaren Komponente
  • 2x11-Übersetzung für alle Höhenmeter gut gerüstet 
  • Shimano Ultegra-Schaltung bergauf unter Volllast schaltbar
  • Carbonrahmen für leichtes Gewicht und ideale Kraftübertragung
  • Hydraulische Scheibenbremsen für maximale Sicherheit bergab und bei Nässe

FAQs zum E-Rennrad: Wusstest du schon?

Was ist der Unterschied bei der Motorisierung zu „normalen“ Fahrrädern?

E-Rennräder sind voll und ganz auf Geschwindigkeit auf der Straße ausgerichtet. Das bedeutet für den E-Antrieb, dass er besonders leicht ist und sich schnell schalten lässt, um dir maximale Performance zu ermöglichen und das sogar, wenn der Motor ausgeschalten ist.

Warum hat ein E-Rennrad so wenig Leistung und Drehmoment im Vergleich zu einem „normalen“ E-Bike?

Auch hier ist die Antwort: Wegen der insgesamt besseren Performance. Die kompaktere und leichtere Bauweise ermöglicht höhere Geschwindigkeiten und ein besseres Fahrgefühl. Die normale Fahrgeschwindigkeit mit einem Rennrad liegt sowieso oberhalb der 25 Km/h-Marke, wo die Unterstützung des Motors aufhört. Wichtiger ist daher, dass der Motor sich gut auskoppelt und minimalen Tretwiderstand verursacht. So ist man trotz „schwächerem“ Motor letzten Endes schneller.

Kann man auch ohne E-Antrieb fahren?

Ein weiterer Vorteil der kompakten Bauweise: Akku und Motor bilden eine Einheit und können mit wenigen Handgriffen einfach ausgebaut werden! Das ist nicht nur super, um den Akku an der Steckdose aufzuladen, sondern macht aus deinem Elektro-Flitzer ruck-zuck ein normales Rennrad!

Wo liegt der Unterschied zum E-Gravelbike?

Das E-Rennrad verfügt über eine sportlichere Geometrie mit flacherer Sitzposition, was das E-Rennrad zum absoluten Geschwindigkeits-Ass auf der Straße macht. Die dünnen Reifen sorgen zusätzlich für mehr Geschwindigkeit, das Gravelbike ist dagegen flexibler einsetzbar.

Wie sind der Akku und der Motor verbaut?

Die Antriebseinheit, bestehend aus Motor und Akku, ist in den Rahmen integriert, was gleich eine Reihe an Vorteilen bietet: Der Schwerpunkt ist niedriger, das Fahrgefühl dadurch besser und sicherer, der E-Antrieb ist vor Diebstahl besser geschützt und optisch braucht sich das Fahrrad vor seinem Bruder, dem klassischen Rennrad nicht verstecken.

Insert Content Template or Symbol